Green Village

Kategorie: Essen & Trinken

0 Kommentare / 9. Juli 2014

Als meine Schwester mich fragte, ob ich mit ihr bald mal ins Green Village vegan essen gehen möchte, schwebten mir die Vorurteile durch den Kopf die wahrscheinlich jeder von euch hat, wenn er das Wort Vegan hört: „Wie wird man denn da satt? Schmeckt Tofu? Kein Fleisch, keine Eier und keine Milchprodukte!!!“
Auf so eine Idee kommt man auch nur wenn man Vegetarier ist. Svenja hat aber bisher auch noch nicht (bewusst) vegan gegessen.

Letzte Woche Mittwoch waren wir dann mit unserer Mama im Green Village und wir waren positiv überrascht. Nach einem 3 Gänge Menü waren wir mehr als satt.
Wir hatten uns alle drei für das Abendmenü entschieden, wobei mich das Avocado-Schokoladen-Mousse Dessert aus der Speisekarte auch ganz schön angemacht hat. Egal – Beim nächsten Mal ;)

Abendmenü

  • Brotzeit mit kleinem Salat.
  • Sellerieschnitzel mit kleinen Pellkartoffeln, dazu Möhrengemüse.
  • Belgische Waffel mit Beerensauce.

Veganes Menü

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.