Echte Freundschaft

Kategorie: Alltag, Musik

2 Kommentare / 13. Januar 2010

Sie ist in manchen Situationen lebensnotwenig.
Sie macht uns das Leben lebenswert und ist einfach schön.
Man sollte sie nie niemals vernachlässigen.
Wenn ein gute/r Freund/in gerade in einer schweren Zeit steckt, ist es egal wie viele Kilometer dazwischen stecken. Es ist auch egal wie hoch der Preis ist, solange man jemanden nur mit seiner Anwesenheit unterstützen kann. Und dann wird man die schweren Zeiten auch mit Sicherheit gut überstehen. :)

Ach! Und ich gebe es zu: Ich werde von manchen Menschen gerne Crusty oder Rudolf genannt. Weil ich euch lieb habe. ;)

Und für diejenigen, die gerade nicht verstehen, warum ich das alles geschrieben habe:
Ich musste es einfach los werden. Es war mir gerade sehr wichtig.
Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Ich finde das Original von Green day leider nicht, aber die Version ist auch schön:

2 Responses to Echte Freundschaft

  1. Äwe sagt:

    Freundschaften können sicher sehr toll sein. Nur zu schade das ich kaum echte Freunde habe. Irgendwie ist das blöd. Aber ich komme mit so wenig menschen klar, das ich so enge Bindungen mit den meisten überhaupt nicht eingehen möchte.

    also bin ich da selber schuld XD

  2. Jana sagt:

    Nein ich bin am Wochenende extra kein Auto gefahren, weil mir das mit dem Schnee einfach zu doof war xD
    Hach ja, Freundschaft ist schon was schönes, aber nur, solange sie auch so richtig echt ist :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.